Donnerstag, 31. August 2017

Opas Kiste

Mit dem Umzug meiner Großeltern in eine Pflegeeinrichtung war natürlich auch die Auflösung des Haushaltes verbunden.
Viel Arbeit und Stress für alle Beteiligten.

Im Zuge dessen, erbte ich Opas alte Werkzeugkiste. Inklusive Inhalt.

Vom Inhalt war nicht wirklich viel zu gebrauchen. Die Wasserwaage, ein Hammer, ein paar Schraubenzieher und ein wenig mehr. Das Meiste aber waren alte Schrauben, Nägel und Krams. Nichts, was noch verwendbar wäre.

Und dann war da die Kiste selbst.

Mittwoch, 7. Juni 2017

Stairway to..... balcony

Vor einiger Zeit, kam das Problem des Älterwerdens auch auf meine Großeltern zu. Und irgendwann wurde es dann akut.
Oma konnte nicht mehr auf ihren Balkon, da die Türschwelle zu hoch und zu breit war. Allerdings natürlich nicht so ausgeführt, dass man sich hätte draufstellen können.

Der Ingenieur denkt sich: Problem erkannt, Problem gelöst. Oder ähnlich.
Jedenfalls war die Idee, eine Stufe anzubringen, so dass Oma erst auf die Stufe und dann über die Schwelle gehen kann.

Samstag, 22. April 2017

Rechnerheim

Schon vor einiger Zeit war Weihnachten. Also nicht letztes Jahr, sondern einige davor.
Passenderweise ergab sich die Notwendigkeit der Herzallerliebsten, das Chaos auf dem Schreibtisch zu ordnen und gleichzeitig den neuen Rechner unterzubringen.

Standardrollcontainer sind natürlich nicht in irgendwie passender Größe zu bekommen. Also folgt das Übliche: Selbermachen.


Mittwoch, 19. April 2017

Revival

Nach längerer Pause, soll es demnächst wieder neue Einträge geben.
Keine Angst, mich gibt es noch und auch Bob lebt.

Ich hatte nur keine Zeit und Motivation hier weiter zu schreiben. Und zu viele andere Dinge zu tun.
Leben halt.

Also bis demnächst.

Samstag, 16. Januar 2016

Hoch hinaus mit Holz und Papier

Einige Zeit ist es jetzt her, dass in der Uni die Renovierung eines Raumes vom EB104 anstand.
Der alte Zustand von Mitte der 80er war einfach nicht mehr haltbar.
Erst recht nicht das ausgeblichene Zartlila an den Wänden.

Nach etlichen Diskussionen über die neue Raumgestaltung und sie Wandfarbe ging man zur Tat über.
Und kurz vorher fällt einigen Beteiligten noch ein, dass ein Archiv- und Flyerregal doch ganz praktisch wäre.
Gut, kein Problem, denkt sich der angehende Ingenieur.